Instandsetzung und Ausbau des Leinpfads, Essen/Mülheim a. d. Ruhr

Auftraggeber:Regionalverband Ruhr (RVR), Essen
Planung:2004-2010
Realisierung:

2004-2011
5,5km in 6 Bauabschnitten

Bausumme:gesamt ca. 800.000 Euro

Der Leinpfad ist ein attraktiver Fuß- und Radweg, der parallel zum überregionalen Ruhrtalradweg zwischen Mülheim und Essen verläuft.

Der ursprünglich 2,5 m breite Weg war viel zu schmal. Im Rahmen der Sanierung wurde der Leinpfad auf bis zu 3,5 m ausgebaut, an geeigneten Stellen Sitzgelegenheiten, Rast- und Spielbereiche errichtet. Durch die Verlagerung des Weges auf eine Terrassenstufe sind nun durch die erhöhte Lage Landschaft und Ruhr besser wahrnehmbar und erlebbar. Die Ufervegetation hat in den rückgebau- ten Abschnitten neuen Raum für die natürliche Entwicklung.

Entwicklungs- und Ausgleichsmaßnahmen wurden parallel im landschaftspflegerischen Begleitplan erarbeitet und umgesetzt.

RuhrtalRadweg Metropole Ruhr