Spielplatz im Bulmker Park, Gelsenkirchen

Auftraggeber:Stadt Gelsenkirchen
Planung:2008-2009
Realisierung:Umsetzung 2009 durch die Jugendberufshilfe Gelsenkirchen (Beschäftigungsträger)
Beteiligung und Kooperation:Ämter der Stadt Gelsenkirchen, Stadtteilbüro Gelsenkirchen Südost, Kindergärten, Schulen, Anlieger
Bausumme:

96.000 Euro

Der große Spielplatz in Bulmke erhält ein neues Gesicht.
Die 30 Jahre alten, tristen Flächen werden neu geordnet.
In Werkstattgesprächen stellte sich heraus, dass der alte Metall-Drache seit Generationen beliebt und identitäts- stiftend ist. So wurde er nach aktuellen Sicherheits- standards überholt und Namensgeber für den neuen "Drachenspielplatz". Eigens für den Bulmker Park entworfene Spielgeräte greifen das Drachen-Thema auf und stützen weiter seine Identität.

Das Angebot reicht von der Burganlage für die Kleinsten, dem herausfordernden, vom Drachen bewachten "Kletterdiamanten" für ältere Kinder, bis zu Aufenthalts- bereichen.